Freitag, 29.11.2013, Teilchenbeschleuniger @ SPVH CONFERENCE MSU Zagreb
Samstag, 30.11.2013, Teilchenbeschleuniger @ SPVH CONFERENCE MSU Zagreb

Dienstag, 28.08.2012, 15:00 -18:00 Uhr: Teilchenbeschleuniger-Mobil Schöppingen 
Mittwoch, 29.08.2012, 14:00 -18:00 Uhr: Teilchenbeschleuniger-Mobil Ahaus
Donnerstag, 30.08.2012, 14:00 -18:00 Uhr:Teilchenbeschleuniger-Mobil Gronau

Kreispolizeibehörde Borken stuft “Teilchenbeschleuniger” als Versammlung ein
Die Kreispolizeibehörde Borken lud Grosch und Rausch im August zu einem Kooperationsgespräch nach Ahaus ein, da sie deren partizipatorische Kunst im Sinne des Grundgesetzes als Versammlung einstuft.
Am 20.8.2012 erhielten Haike Rausch und Torsten Grosch die offiziellen Genehmigungen der Kreispolizeibehörde Borken.

Aktion Teilchenbeschleuniger: Muffins “Fukushima” werden beschleunigt
Das „Teilchenbeschleuniger-Mobil“ startet im Münsterland und fährt an insgesamt drei Tagen durch Ahaus, Gronau und Schöppingen.  Grosch und Rausch kündigen die Aktion während der Fahrt per Megaphon im Stile von Warnmeldungen an die Bevölkerung an.  In orangefarbenen Schutzanzügen verteilen Grosch und Rausch  Backwaren namens „Harrisburger“, „Tschernobyler“, „Sellafielder cookies“, „Brokdorfer Mürbchen“, „Jülicher Törtchen“ oder  „Muffins Fukushima” an die BürgerInnen. Der solidarische “Intoxikations-Ausgleich” findet im Verteilen und Verzehr eigens für die Aktion kreierter Teilchen  ihren Ausdruck. Benannt wurden die Teilchen nach den größten Störfällen der Geschichte der Atomkraft, sowie zwei Kernkraftwerken Deutschlands.

 

Sellafield: zahlreiche Störfälle, u.a. 1957 verursacht durch Brand
Harrisburg: 1979 durch den Unfall im Kernkraftwerk Three Mile Island bekannt geworden
Tschernobyl: 1986 Unfall im Kernkraftwerk Tschernobyl
Fukushima: 2011 Unfälle in den Kernkraftwerken Fukushima ausgelöst durch Erdbeben
Brokdorf: Atomkraftwerk bekannt durch zahlreiche Proteste während des Baus in den 1970er und 1980er Jahren
Jülich: ehemaliges Versuchskernkraftwerk und erster Hochtemperaturreaktor Deutschlands. Abgeschaltet 1988. Aufgrund der Kontamination des Kühlkreislaufs bietet der vollständige Rückbau massive Probleme. Die Genehmigung zur Zwischenlagerung von ca. 300.000 verbrauchten Brennelementekugeln in 152 Castor-Behältern läuft 2013 ab. Das Forschungszentrum Jülich plant deshalb, die Zwischenlagerung in Ahaus. Das führte ab 2010 zu massiven Protesten in ganz NRW.

Die Aktionen von “Teilchenbeschleuniger” finden im Dreieck Ahaus, Gronau, Schöppingen statt. In Ahaus dürfen bis jetzt maximal 3960 Tonnen (!) radioaktiven Restmülls oberirdisch lagern. In Gronau existiert die einzige kommerzielle Urananreicherungsanlage in Deutschland.

 

The „Teilchenbeschleuniger“ accelerated the
following pastries in Ahaus,
Gronau and 
Schöppingen in North Rhine-Westphalia:

„Fukushima muffins“, „Brokdorf pastries“, „Harrisburgers“, „Sellafield cookies“,
„Jülich cakes“ and „Chernobylers“.

The cookies were named to correspond with the biggest accidents of nuclear history:
1957 Sellafield, England
1979 Harrisburg, Pensylvania, USA
1986 Chernobyl, Russia
2011 Fukushima, Japan,
as well as relating to Brokdorf and Jülich.
Brokdorf substitutionally stands for the resistance against atomic energy in Germany.
The decommissioning work to shut down the nuclear power plant in Jülich nearly caused a disaster.*
*Expertise from the year 2008.

German food is controlled by the regulatory agency / local health authority.
So we asked them for permission to give away the cookies.

 We got a call from the police and an invitation to a so-called „cooperation talk“.
They classified our performance as defined by the basic german law, as a demonstration.
While drinking coffee and eating cookies, they asked us if we got an order to spread political messages.

We had to discuss if our work is art or politically motivated action.
Finally Teilchenbeschleuniger was authorized by the police as a demonstration and controlled by the police.

 

meltdown trumps

Picnic with card game in front of the Ahaus nuclear waste interrim storage facility.

Picknick “Störfall sticht”

31.08.2012
“Störfall sticht”
Picknick mit Quartettspiel Ahaus gegenüber der Hauptzufahrt des Zwischenlagers TBLA

Oder schauen Sie auf unserer Podcast Seite nach.

Diesen Podcast mit iTunes abonnieren  

An einem Nachmittag laden Grosch und Rausch zum Picknick und Quartettspiel vor dem Zwischenlager Ahaus ein. In orangefarbenen Schutzanzügen werden Teilchen verzehrt und  das Quartett “Deutschlands Atomkraftwerke” gespielt .

14.09.2012
“Störfall sticht 2”
Picknick mit Quartettspiel Ahaus gegenüber der Hauptzufahrt des Zwischenlagers TBLA

Oder schauen Sie auf unserer Podcast Seite nach.
Diesen Podcast mit iTunes abonnieren
 

An einem Nachmittag laden Grosch und Rausch zum Picknick und Quartettspiel vor dem Zwischenlager Ahaus ein. In orangefarbenen Schutzanzügen werden Teilchen verzehrt und  das Quartett “Deutschlands Atomkraftwerke” gespielt .